Sonderangebote Ferienhaus in Rumänien oder Sonderangebote Ferienwohnung in Rumänien finden

Der Staat Rumänien gehört der europäischen Staatengemeinschaft an, er erstreckt sich vom Schwarzen Meer bis hin zur Pannonischen Tiefebene. Rumänien grenzt außerdem an die Staaten Ukraine, Ungarn, Serbien, Bulgarien und Moldawien. Für den Touristen ist es demzufolge kein Problem, innerhalb eines Tages auch die Kulturen anderer Staaten kennen zu lernen. Rumänien wurde in den letzten Jahren ein immer beliebteres touristisches Ausflugsziel, vor allem Unterkünfte wie Ferienwohnungen und Ferienhäuser werden vielfach gebucht. Ferienhäuser und Ferienwohnungen bieten dem Urlauber den Vorteil an, dass diese einen außergewöhnlich hohen Luxus bieten und für den Urlauber bequem sind. Alternative Unterkünfte sind natürlich ebenfalls zahlreich vorhanden.

Der Tourismus in Rumänien wird jährlich von bis zu sechs Millionen Gästen bereichert, jährlich steigen die Besucherzahlen um durchschnittlich 15 Prozent. Dies ist vor allem auf die interessante gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung zurückzuführen, außerdem sind die Lebenshaltungskosten in Rumänien sehr niedrig. Seit dem Jahr 2004 investiert der Staat Rumänien in zahlreiche touristische Projekte, dazu gehört unter anderem auch der Bau eines Dinosaurierparks, in welchem zahlreiche Fossilienfunde entdeckt wurden. Interessant erscheint auch der Themenpark "Dracula" in Bukarest.

Im Jahr 2005 wurde in Rumänien eine neue Währung eingeführt, außerdem müssen an Grenzübergängen Vignetten erworben werden. Diese verhindern einen billigen Kauf von Benzin und Lebensmitteln, die in Rumänien im Vergleich zu europäischen Staaten sehr billig sind. Die rumänische Kultur ist mit der von Moldawien vergleichbar, vor allem die literarischen Werke sind äußerst beliebt. Im Jahr 2003 war Rumänien daher auch Ausrichter der Frankfurter Buchmesse. In Rumänien existieren zudem 28 professionelle Orchester, davon existiert eines in Form eines Operettenorchesters. Die Hauptstadt Sibiu wurde im Jahr 2007 zur europäischen Kulturhauptstadt gekürt.

Besonders auffällig sind die vielen Universitäten, durch diese wird das Stadtbild oftmals durch junge Personen geprägt. Am Abend herrscht ein reges Nachtleben, vor allem die zahlreiche Kneipen, Restaurants und Bars füllen sich mit jungen Leuten. Die Altstädte überzeugen immer wieder durch die außergewöhnliche Architektur, die Bevölkerung ist freundlich und weltoffen. Hervorzuheben sind auch die vielen Freizeitmöglichkeiten, neben Kinos und Einkaufspassagen, bieten sich vor allem die zahlreichen Cafes und Restaurants an. Dort lohnt sich der Verzehr von landestypischer Kost. Interessant erscheinen auch die vielen Volksfeste und Veranstaltungen, die das gesamte Jahr über stattfinden.

Reiseziele in Rumänien

Die Suche ergab leider keine Ergebnisse

Neue Suche

Unterkunft

Allgemein

  • bis

Eigenschaften

Einrichtung

Ausstattung Außen

Freizeit