Ferienhaus in Rheintal oder Ferienwohnung in Rheintal finden

Eine Reise zu den romantischsten Plätzen des Rheintals ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss! Im Winter könnten Besuche der Museen und historischen Stätten auf dem Programm stehen, mit denen die Region zwischen Mainz und Bonn überreich versorgt ist. Man denke nur an das Gutenberg-Museum in Mainz und das Bundeshaus in Bonn! Im Frühling und ganz besonders im Herbst, wenn die Blätter der Weinstöcke sich bunt färben, unternehmen manche Touristen weite Wanderungen durch das Rheintal. Im heißen Sommer finden es viele Leute angenehm, den Rhein per Schiff zu erkunden.

Ferienquartiere sind in der Region in großer Auswahl zu finden, von den Jugendherbergen auf Burgen (z.B. Burg Stahleck) bis zu Pensionszimmern, Ferienwohnungen und Ferienhäusern in den Weinorten. Freunde des Rheinweins könnten eventuell auch "direkt an der Quelle" eine Unterkunft finden, denn nicht wenige Weingutsbesitzer nehmen Gäste auf und vermieten Ferienwohnungen (Riesling-Probe inbegriffen) ... Billiger als in den Gemeinden direkt am Fluss dürften die Unterkünfte im Hinterland, z.B. im Hunsrück, sein. Auch dort sind die Einheimischen froh über Gäste, und viele bieten Ferienwohnungen oder Ferienhäuser zu einem guten Preis an.

Wer möglichst viele der weltberühmten Touristenattraktionen zwischen Mainz und Bonn besuchen möchte, beginnt die Tour am besten einige Kilometer westlich von Mainz, etwa beim wichtigen Weinort Rüdesheim. Weiter rheinabwärts liegt die mittelalterliche Stadt Bacharach, die viele wunderschöne romantische Fotomotive zu bieten hat: eine sehr gut erhaltene Stadtmauer (teilweise sogar zu begehen!), Wachtürme, Fachwerkhäuser und zwei Burgen (Stahleck und Stahlberg). Der Besucher fühlt sich hier wirklich in frühere Zeiten versetzt! Ab Kaub, ca. 5 km flussabwärts von Bacharach, könnte die Reiseroute der "Loreley-Burgen-Straße" folgen. Sie führt über 56 km durchs Mittelrheintal zu einigen der attraktivsten Ziele, beispielsweise zum viel besungenen Loreleyfelsen bei St. Goarshausen und zur Burg Maus, wo in mittelalterlichem Ambiente Greifvögel gezüchtet und vorgeführt werden. Es lässt sich streiten, ob Burg Maus oder der Binger Mäuseturm schöner ist ... Ein absolutes Muss für jeden Rheintaltouristen ist auch das "Deutsche Eck", die Stelle, wo Rhein und Mosel bei Koblenz zusammenfließen. Kurz vor Bonn erwartet den Besucher noch ein historisch und landschaftlich interessanter Ort: Rhöndorf, ein Stadtteil von Bad Honnef. In dieser beschaulichen Gemeinde, am Fuß des eindrucksvollen Drachenfelsens, hat Konrad Adenauer lange gelebt. Sein Haus mit dem bekannten Rosengarten kann besichtigt werden.

Die Suche ergab leider keine Ergebnisse

Neue Suche

Unterkunft

Allgemein

  • bis

Eigenschaften

Einrichtung

Ausstattung Außen

Freizeit